News MM Maschinenmarkt

Aerotech präsentiert Hexapod HEX150 auf der Control

zur Übersicht
,Der HEX150-140HL bietet nicht nur eine deutlich bessere minimale inkrementelle Bewegung, sondern auch einen größeren linearen Verfahrweg als alle seine Konkurrenten - und das alles bei einer kompakten und dennoch steifen Plattform", so Norbert Ludwig Geschäftsführer der Aerotech.

Die Motion-Control-Experten von Aerotech nützen die Control vom 3. bis 6. Mai um gleich eine ganze Palette neuer Produktinnovationen für den Bereich Mess- und Prüftechnik vorstellen. Neben hochpräzisen Positioniersystemen sowie Laserscann- und -messtechnik für die Qualitätssicherung können sich die Besucher auch ein Bild vom ,,kleinen” Hexapod HEX150 machen.

,,Die Control ist für uns als Anbieter von hochpräzisen Positionierlösungen das mit Abstand wichtigste Messe-Event im Umfeld der Qualitätssicherung. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir unseren Kunden, Partnern und Interessenten nicht nur virtuell gegenübertreten, sondern sie auch endlich wieder an unserem Messestand begrüßen dürfen”, betont Norbert Ludwig, Geschäftsführer bei der Aerotech GmbH in Fürth. ,,Und da unsere Lösungen seit jeher auch in der medizinischen Industrie weit verbreitet sind, erhoffen wir uns ebenso den ein oder anderen Synergieeffekt von der parallel stattfindenden Medizintechnikmesse MedtecLIVE/T4M.”

Kleiner Bewegungskünstler mit hervorragender Tragfähigkeit

Erstmals wird dann auch der HEX150-140HL live zu sehen sein. Dabei handelt es sich um ein Miniatur-Hexapod-Positioniersystem mit sechs Freiheitsgraden (DOF), das eine präzise Translation in X-, Y- und Z-Richtung sowie eine Rotation um jede dieser Achsen ermöglicht. ,,Der HEX150-140HL bietet nicht nur eine deutlich bessere minimale inkrementelle Bewegung, sondern auch einen größeren linearen Verfahrweg als alle seine Konkurrenten – und das alles bei einer kompakten und dennoch steifen Plattform”, so Norbert Ludwig. ,,Die Kombination aus geringer Größe, hoher Präzision und hervorragender Tragfähigkeit ermöglicht zudem ein weitaus höheres Maß an Flexibilität. Anwender können sich bei jedem Einsatz auf eine konsistente, zuverlässige Sechs-DOF-Bewegung verlassen.”
So eignet sich der HEX150-140HL ideal für platzbeschränkte Anwendungen mit mehreren DOFs, die eine feine Positionierungsauflösung erfordern, wie bspw. Justage, Aufbau und Verbindungstechnik von Photonik Komponenten, Optikinspektion und -ausrichtung, optisches Wafer-Probing, Sensortests in der Luft- und Raumfahrt und bei Satelliten sowie Probenausrichtung bei Synchrotron- und Beamline-Anwendungen.
Weitere wichtige Merkmale sind die hohe Tragkraft von bis zu 7,5 kg bei einer Blockierkraft von bis zu 100 N, der große Bewegungsbereich für eine einfache Integration in komplexe Anwendungen sowie die einfache Steuerung und Programmierung mit virtueller Drehpunkteinstellung.

Eine Plattform für alle Anwendungen

Fachbesucher erwartet außerdem die innovative Bewegungssteuerungsplattform ,,Automation1″, die im März 2022 ein neues Release erhalten hat. Als Ersatz für die bisherigen Steuerungsplattformen von Aerotech (A3200, Ensemble und Soloist) bietet die ,,Automation1-Suite” neue, leistungsfähigere Funktionen in einer einfach zu erlernenden und zu verwendenden Architektur an.
Die Version 2.2 baut auf den vorherigen Versionen auf und beeindruckt mit Features wie dem mit Spannung erwarteten ,,Machine Apps HMI-Entwicklungstool”. Dieses neue und vollständig anpassbare Tool ersetzt die bisherige CNC-Bedienoberfläche und verspricht laut Aerotech eine Revolutionierung der Benutzerschnittstellen für Antriebssysteme.
Zusätzlich ist die Automation1 nun auch EtherCAT-kompatibel, sodass die Anbindung an SPS-basierte Systeme ermöglicht wird und somit die Optionen für hochpräzise Bewegungsprozesse erweitert, wenn diese in einem herkömmlichen System mit geringerer Präzision eingebettet sind.

weitere aktuelle Meldungen

Verwandte Artikel