Allgemein IoT4 Industry & Business MM Maschinenmarkt

ITS Weltkongress 2021 | Die Mobilität der Zukunft

zur Übersicht
Beim ITS Weltkongress 2021 wird Hamburg zum Schaufenster für die Mobilität der Zukunft. | Bild: Mediaserver Hamburg/ Christian O. Bruch

Diese Woche präsentieren Aussteller aus aller Welt auf dem 27. ITS Weltkongress in Hamburg die neuesten Entwicklungen rund um intelligente Mobilität, vernetzter Verkehr und smarte Logistik. Zum weltweit größten Branchentreffen werden über 10.000 Gäste erwartet. Ziel des ITS Weltkongresses ist es, innovative Mobilitätskonzepte für alle erlebbar zu machen.

Auch die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ließ es sich nicht nehmen eine Videobotschaft zur Eröffnung zu senden:

“Hamburg ist weithin bekannt als Tor zur Welt. Als weltoffene Stadt präsentiert sie sich nun auch als Schaufenster für die Mobilität der Zukunft. Nicht nur in den Messehallen, auch im gesamten Stadtgebiet wird die Mobilität von morgen schon heute erlebbar. Autonom fahrende Shuttles, die je nach Bedarf bestellt werden können, sind nur ein Beispiel von vielen. So erweist sich der Weltkongress einmal mehr als ein wichtiger Beschleuniger für die Umsetzung intelligenter Mobilitätskonzepte. Feststeht, digitale Innovationen werden unsere Mobilität revolutionieren. Eindrücke hiervon vermittelt der ITS Weltkongress mit seinem ansprechenden Programm.”

Rund 400 nationale und internationale Aussteller präsentieren in den Hamburger Messehallen ihre Ideen und Lösungen rund um intelligente Verkehrs- und Transportsysteme. In der Demonstrationshalle finden auf mehr als 4.000 Quadratmetern technische Vorführungen statt. Um neue Entwicklungen geht es auch in der Startup-Area, in der mehr als 40 junge Unternehmen vertreten sind. Die Eröffnungs- und Schlussveranstaltung sowie alle Podiumsdiskussionen finden im im wiedereröffneten Congress Center Hamburg (CCH) statt. Das internationale Fachprogramm bestreiten Multiplikatoren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Am Donnerstag (14. Oktober) öffnet sich der ITS Weltkongress im Rahmen eines Public Day für alle Interessierte.

Mit einem autonomen Kleinbus fahren, Ampelprognosen in Echtzeit aufs Smartphone bekommen oder Drohnen, die bei der Hafenüberwachung und der medizinischen Versorgung helfen – dies sind nur ausgewählte Beispiele, wie die mobile Stadt von morgen aussehen könnte. Insgesamt 42 solcher innovativen Zukunftsprojekte sind auf dem ITS Weltkongress in Hamburg bereits heute erlebbar.

Weitere Informationen zum ITS Weltkongress 2021 in Hamburg unter: https://itsworldcongress.com/

Verwandte Artikel