Update MM Maschinenmarkt

Veronika Fürst verstärkt den Automatisierer Pilz als Vice President Human Resources

zur Übersicht
Als HR-Leiterin verantwortet Veronika Fürst künftig die Professionalisierung der Personalentwicklung und des Employer Brandings bei Pilz.

Mit Februar 2021 verstärkt Veronika Fürst das Team der Pilz Familie als Leiterin für den Bereich Human Resources. In ihrer Funktion verantwortet sie hauptsächlich die Professionalisierung der Personalentwicklung und des Employer Brandings.

 

Der erfolgreiche Aufbau beständiger Kundenbeziehungen in den letzten Jahren war nur mit einem gut eingespielten Team und motivierten Kollegen zu schaffen. Um den Fokus weiterhin auf seine Kunden legen zu können, ist es für David Machanek, Managing Director von Pilz Österreich unabdingbar, interne Abläufe zu professionalisieren und Prozesse zu entwickeln, die Motivation des Pilz Teams hochzuhalten. “Dem möchte ich unter anderem mit der Implementierung eines HR-Profis in Person von Veronika Fürst Rechnung tragen und freue mich sehr auf innovative Inputs und die Zusammenarbeit”, erklärt Machanek.

Nach dem Studium an der WU Wien und Masterabschluss in Organisational and Human Resources Development startete Veronika Fürst ihre außeruniversitäre Karriere bei der Falkensteiner Michaeler Tourism Group, wo sie den Bereich Talent Acquisition innehatte. Anschließend wechselte sie zur Schindler Group und verantworterte dort als HR Business Partner mehrere Standorte in Österreich und setzte dort ihren Schwerpunkt auf die Personalentwicklung. Veronika Fürst über ihre neue Tätigkeit: „Ich freue mich sehr, meine Ideen und meine Expertise, in einem familiengeführten und traditionsreichen aber dennoch innovativen Unternehmen einzubringen und strategische Projekte voranzutreiben. Nach meiner beruflichen Station in der Hotellerie, von der ich die Bedeutung der Servicierung und Zufriedenstellung des Kunden mitgenommen habe freue ich mich wieder in einer technischen Branche tätig zu sein.“

weitere aktuelle Meldungen

Verwandte Artikel