Update MM Maschinenmarkt

Neuer Termin für die „Smart Automation Austria“ im Oktober 2021

zur Übersicht
„Hybride Messekonzepte eignen sich insbesondere für die Fachmesse ‚Smart Automation Austria‘ hervorragend. Die Automatisierungstechnik wird schon lange um das Thema Digitalisierung erweitert, so nun auch das Messekonzept“, freut sich Christine Kosar, Head of Operations Portfolio Industry & Automotive bei Reed Exhibitions Austria. © Reed Exhibitions / Sebastian Datzreiter

Smart Automation Austria Österreichs Fachmesse für industrielle Automatisierungstechnik wird von Mai auf Oktober 2021 verschoben. Veranstalter Reed Exhibitions reagiert damit auf die weiter andauernde Covid-19-Pandemie und stärkt die Planungssicherheit bei Ausstellern.

Reed Exhibitions reagiert auf die aktuellen Rahmenbedingungen mit einer weiteren Neuplanung und verschiebt die „Smart Automation Austria” auf den Herbst des Jahres 2021. Christine Kosar erklärt: „Wir haben ausführlich mit allen Partnern gesprochen und gemeinsam mit dem Fachbeirat der Messe entschieden.” Als Head of Operations bei Reed Exhibitions Austria möchte sie allen Beteiligten der beliebten Linzer B2B-Fachmesse „eine perfekte Live-Plattform für Austausch und Networking bieten”, so Kosar. „Das wäre zum Mai-Termin leider nicht möglich gewesen.” Alle zwei Jahre verwandelt die „Smart Automation Austria“ das Design Center Linz für drei Tage zum Hotspot der heimischen Automatisierungstechnik.

Neuer Messetermin im Oktober

Der neue Termin steht bereits fest. Die „Smart Automation Austria“ findet von 19. bis 21. Oktober 2021 im Design Center statt. „Durch die Verschiebung optimieren wir die Planungssicherheit, und wir gewinnen fünf Monate, um eine sichere Veranstaltung zu ermöglichen”, so Kosar. „Zudem wünschen sich Aussteller wie Besucher eine Face-to-Face-Plattform mit realen Begegnungen.” Bei Reed ist man zuversichtlich, dass das im Herbst wieder möglich sein wird.

Smart erstmals als hybride Messe

Eine rein digitale Messe zum angestammten Mai-Termin ist vom Veranstalter vorerst nicht geplant. Reed setzt allerdings für den neuen Termin der Smart im Oktober 2021 auf ein hybrides Messekonzept, gibt der Live-Messe also noch eine digitale Erweiterung mit. Das Angebot für Fachbesucher umfasst dann auch Livestreams sowie exklusive, virtuelle Einblicke in die Welt der industriellen Automatisierungstechnik. Aussteller können Ihre Produktneuheiten und Trends bis zur Messe und darüber hinaus dank digitaler Produkte auf der 365-Tage-Plattform Reed Industry präsentieren.

weitere aktuelle Meldungen

Verwandte Artikel