Produktion MM Maschinenmarkt

Condition Monitoring | Dieser Colibri minimiert die Ausfallzeiten

zur Übersicht

Für alle, denen eine effiziente Produktion wichtig ist bietet Hengstler, den berührungslosen Colibri 490-Zähler an. Hier sehen Sie rechtzeitig, welche Werkzeuge oder Geräte an der Verschleißgrenze sind und bald ausgetauscht werden sollten. So verhindern Sie ungeplante Stillstandzeiten.

Der Colibri lässt sich direkt am Werkzeug, Gerät oder der Maschinentür verbauen und zählt jede Bewegung. Damit ist der Zählerstand jederzeit sichtbar – auch, wenn das Werkzeug/Gerät auf dem Regal liegt oder gerade gewartet wird. Wichtig dabei ist, dass der aktuelle Zählerstand dank der 4 mm hohen Ziffern  sehr gut lesbar ist, denn über das 6- bis 7-stellige Display können auch große Werte dargestellt werden. Der Colibri registriert bis zu 20 Bewegungen pro Sekunde.

Schnell und wartungsfrei | Die unkomplizierte Condition Monitoring-Lösung

Den Colibri-Zähler können Sie im Handumdrehen an Ihrer Anlage oder Ihrem Werkzeug montieren. Dafür benötigen keine Kabel und keinen Stromanschluss. Und so kann die Montage schnell und sicher über Befestigungsplatten oder Schlauchschellen erfolgen. Durch die kompakte Bauweise (27x25x20 mm) können Sie den Colibri auch an kleineren Werkzeugen oder Geräten bequem befestigen. Der Zähler arbeitet kontaktlos (magnetisch) und muss deshalb nicht gewartet werden

Ohne Strom | Fehlerfreie mechanische Zählung

Der Colibri-Zähler eignet sich hervorragend für Anwendungen, die ohne Strom arbeiten – egal, ob mechanisch, hydraulisch oder pneumatisch. Der Zähler ist mit einem handelsüblichen Permanentmagneten ausgestattet. Er zählt jede Bewegung mechanisch und deshalb absolut zuverlässig. Der Colibri führt bis zu 10 Mio. Schaltschritte ohne Wartung aus. Sein Gehäuse ist versiegelt und deshalb absolut manipulationssicher.

Nicht empflindlich | Gut geschütztes Gehäuse

Der Colibri-Zähler ist vollkommen unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen wie Vibrationen, Schmutz, Hitze oder Kälte. Dank Schutzklasse IP65 kann weder Staub noch Strahlwasser in den Zähler eindringen. Der Colibri hält auch extremen Temperaturen problemlos stand (-10 …+50 °C). Die Mechanik funktioniert selbst bei Schwingungen bis zu 2g bei 150 Hz einwandfrei. Sogar Schocks bis zu 20g mit 3 ms übersteht der Zähler unbeschadet.

 

Verwandte Artikel