Equipment MM Maschinenmarkt

Abgeseilt | aus Österreich in die Welt

zur Übersicht
Seilwinden für Südamerika: Ein neuerlicher Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen ALBATROS Engineering und PFEIFER Seil- und Hebetechnik.

ALBATROS und PFEIFER Seil- und Hebetechnik stemmen neuerlich gemeinsamen Großauftrag. Sechs Riesen-Seilwinden wurden ans andere Ende der Welt verschifft – nach Chile.

"Die Zusammenarbeit mit Albatros hat bereits Tradition“, sagt Michael Stadler, Geschäftsführer von PFEIFER Seil- und Hebetechnik Österreich. Foto M. Stadler
“Die Zusammenarbeit mit Albatros hat bereits Tradition“, sagt Michael Stadler, Geschäftsführer von PFEIFER Seil- und Hebetechnik Österreich.

Wieder gelang ein gemeinsames Großprojekt, diesmal wurden eine Reihe Spezialseilwinden nach Chile verschifft. Die “Seilschaft“ dahinter: ALBATROS Engineering aus Herzogsdorf im Mühlviertel sowie PFEIFER Seil- und Hebetechnik aus Asten bei Linz.

Know how und präzise Umsetzung sind die Faktoren, die für die jüngste gemeinsame Erfolgsgeschichte sorgen:

Stolz auf den neuerlichen Großauftrag, der mit Spezialseilen von PFEIFER abgewickelt wurde: ALBATROS Engineering-Chef Hans Pichler aus Herzogsdorf.
Stolz auf den neuerlichen Großauftrag, der mit Spezialseilen von PFEIFER abgewickelt wurde: ALBATROS Engineering-Chef Hans Pichler aus Herzogsdorf.

ALBATROS erhielt den Zuschlag für sechs riesige Seilwinden und Pfeifer lieferte dazu die sieben Kilometer langen PFEIFER-Seile in Stärken zwischen 16 und 24 Millimeter. Ein Großauftrag ohne jeden Zweifel.

Ende des Jahres 2016 wurden die riesigen Seilwinden verpackt, verschifft und sie werden derzeit in Chile für den Einsatz vorbereitet. In den nächsten Wochen erfolgt die Inbetriebnahme. Der Umfang des gesamten Auftrages beläuft sich auf mehrere Hunderttausende Euro.

 


Quelle: Pfeifer Seil- und Hebetechnik GmbH

Verwandte Artikel