Im Gespräch über Ethik

Die zweite Episode unseres Podcast “TECHNIK gehört” beschäftigt sich mit den ethischen Fragen, die neue Technologien aufwerfen. Begeben Sie sich auf ein Gedankenexperiment, dem sich Forscher in Zusammenhang mit Fortbewegungsmitteln – aktuell bei der Entwicklung und Weiterentwicklung von autonomen Fahrzeugen (früher waren es Straßenbahnen) – stellen müssen…

Die Frage lautet: Wen töte ich? Wir haben unter anderem über das Trolley Problem gesprochen, das kein neues ist und über die Frage, was die Entwicklung neuer Technologien antreibt. Muss alles entwickelt werden, was technologisch möglich ist? Wie viel Spielraum besteht dabei für ethische Fragen?

Dr. Christopher Frauenberger wird auch beim 3. IoT-Fachkongress von Austrian Standards eine Keynote zum Thema “Smart Everything & Us – Humanismus in Zeiten des IoT” halten. Den gleichen Titel trägt auch seine Podcast-Serie (englisch).

Wer gemeinsam mit ihm über die Bedeutsamkeit von Anwendungen in unserer digitalen Welt philosophieren will, kann das mit einer Teilnahme am “Literarischen Quartett zu dritt”, das in regelmäßigen Abständen in einem Wiener Kulturcafé stattfindet.