BellEquip: CO2 Web-Sensor zur einfachen CO2 Überwachung und Alarmierung

Der Web-Sensor T5541 von Comet System ist eine einfache und kostengünstige Netzwerk-Lösung, um CO2-Werte im Bereich von 0 bis 10.000 ppm zu überwachen und bei kritischen Werten über das Warn-LED (grün/gelb/rot) am Gerät, über das LCD-Display oder remote über E-Mail, SNMP Trap oder Syslog alarmiert zu werden.

Neben Temperatur und Luftfeuchte zählt in vielen gewerblich genutzten Bereichen vor allem auch Kohlenstoffdioxid (CO2) zu den kritischen Umgebungsfaktoren. Einige CO2-Unfälle in näherer Vergangenheit zeigen, wie wichtig die Überwachung dieses Wertes ist.

CO2 Web-Sensor mit ausgezeichneter CO2 Messgenauigkeit

Der T5541 CO2 Websensor verfügt über ein Anpassungsverfahren, das mehrere Punkte für die CO2 und Temperatur Anpassung nutzt, um eine möglichst genaue Messung im Bereich von 0 bis 10.000 ppm und in Betriebstemperaturbereichen von -30°C bis +80°C zu ermöglichen. Dieses NDIR-CO2-Messverfahren ist ein Autokalibrationsverfahren, das Alterungseffekte automatisch ausgleicht und hohe Zuverlässigkeit garantiert. „Das CO2-Modul ist sehr unempfindlich gegen Verschmutzung und bietet einen wartungsfreien Betrieb und eine hervorragende Langzeitstabilität“, zeigt sich auch Christoph Gattinger, der technische Vertriebsmitarbeiter für den Bereich Monitoring im Hause BellEquip, dem niederösterreichischen Systemanbieter infrastruktureller Lösungen für den effizienten und sicheren Betrieb elektronischer Anwendungen, begeistert und fügt hinzu: „Für das optimale Positionieren des T5541 bietet der Web-Sensor zudem die CO2 Sonde auf einer Kabellösung (1m).“

Monitoringlösungen von Comet System

Die Online-Überwachung und unterbrechungsfreie Aufzeichnungen verschiedener Arten von Umgebungswerten werden durch die Digitalisierungstechnologien immer einfacher. Die Web-Sensoren von Comet System werden direkt an das Netzwerk angeschlossen und ermöglichen es somit, auch Orte zu überwachen, an denen dies zuvor nicht möglich war. Durch das integrierte Web-Interface können alle Daten sofort und ohne zusätzliche Kosten von der Ferne abgelesen werden. Die Monitoringgeräte überzeugen zudem durch PoE-Versorgung, was die Installation für eine kontinuierliche Überwachung kritischer Parameter wie Temperatur, relativer Luftfeuchtigkeit oder CO2 wesentlich vereinfacht. Die Sensoren sind mit LCD-Display ausgestattet und können problemlos in die vorhandene Netzwerkinfrastruktur integriert werden.