Power Days 2019 | Smartes Energiemanagement im Fokus

SCHÄCKE legte bei den Power Days den Fokus auf Effizientes Energiemanagement.

Nicht nur bei den Power Days: In jeder SCHÄCKE Niederlassung stehen Expert*innen für Energie-Effizienz zur Verfügung.
Nicht nur bei den Power Days: In jeder SCHÄCKE Niederlassung stehen Expert*innen für Energie-Effizienz zur Verfügung.

Effizientes Energiemanagement – also Energie produzieren, steuern und effizient nutzen: Anlässlich der Power Days 2019 in Salzburg zeigte SCHÄCKE, eine Marke der REXEL Austria und der B2B-Servicepartner von Elektrofachhandel und Gewerbe, sein Können unter anderem in den Zukunftstechnologien rund um die smarte Produktion, intelligente Vernetzung und Nutzung elektrischer Energie.

Der SCHÄCKE-Stand auf den Power Days widmete sich den modernsten Gebäude-Technologien rund um die elektrische Energie, die den sogenannten Prosumenten heute bereits zur Verfügung stehen. Dazu gehören neben der Produktion und intelligenten  Vernetzung auch der effiziente Verbrauch elektrischer Energie. Robert Pfarrwaller, CEO der REXEL Austria GmbH, erklärt die essentielle Bedeutung des Themas Energieeffizienz:

„Durch die Technologisierung und Digitalisierung benötigen wir immer mehr Strom – mehr, als Kraftwerke produzieren können.”

Die wichtigsten Fragen in Bezug auf die ambitionierten Klimaschutzziele seien: Wie erzeuge ich CO2-neutralen Strom, wie speichere ich diesen Strom, und wie erhöhe ich die Verwendung von dekarbonisierten Strom?

Die Digitalisierung und der technologische Fortschritt ermöglichen es heute Konsumenten, selbst zu einem wichtigen Teil der Energiewende zu werden. Pfarrwaller: „Dem Gebäudebereich wird in Österreich nicht der angemessene Stellenwert in der Energie-Effizienz eingeräumt. Dabei leistet der Einsatz von energieeffizienten Technologien einen wesentlichen Beitrag, um den Energiebedarf von Gebäuden zu reduzieren und die Klima- und Energieziele zu erreichen. Nur durch einen gesamtheitlichen Lösungsansatz und Einbezug der systemischen Gebäudesanierung ist eine zeitgemäße und zukunftssichere Energie-Infrastruktur in Österreich möglich.“

SCHÄCKE unterstützt die Innovationskraft des Elektro-Gewerbes

Von der Entwicklung dieser lokalen Energie-Infrastruktur profitiert die regionale Wertschöpfung – also Unternehmen, Regionen und Gemeinden. Hans-Peter Ranftl, CSO der REXEL Austria GmbH: „Der Einsatz energieeffizienter Technologien bringt einen wichtigen ökonomischen Impuls und stärkt die heimische Innovationskraft. Mit unserer  Lösungskompetenz im Bereich der Energie-Effizienz unterstützen wir die Weiterentwicklung des Elektro-Fachgewerbes, um den technologischen Wandel beim Endkunden mit kompetenter Beratung, Planung und Umsetzung zu begleiten.“

„Dem Gebäudebereich wird in Österreich nicht der angemessene Stellenwert in der Energie- Effizienz eingeräumt," findet Robert Pfarrwaller (re.), CEO Rexel Austria. Im Bild mit Günter Rauscher (li.), Geschäftsfeldleiter für Gewerbe und Produkte und Hans-Peter Ranftl, CSO, Rexel Austria.
„Dem Gebäudebereich wird in Österreich nicht der angemessene Stellenwert in der Energie- Effizienz eingeräumt,” findet Robert Pfarrwaller (re.), CEO Rexel Austria. Im Bild mit Günter Rauscher (li.), Geschäftsfeldleiter für Gewerbe und Produkte und Hans-Peter Ranftl, CSO, Rexel Austria.

Der dreitägige B2B Branchen-Event war die optimale Möglichkeit, sich bei persönlichen Gesprächen zu informieren. Günther Rauscher, Geschäftsfeldleiter für Gewerbe und Produkte: „Unsere Experten von SCHÄCKE haben bei den Power Days das Elektro-Fachgewerbe anhand von erlebbaren Technologien beraten, und gezeigt wie energieeffiziente Lösungen aufgezeigt, geplant und umgesetzt werden können. Unser Leistungsportfolio erstreckt sich über Technologien und Dienstleistungen zur erneuerbaren Energiegewinnung, -speicherung und -steuerung über Elektromobilität bis hin zu Schulungsreihen in der SCHÄCKE Akademie.“

SCHÄCKE Erlebniswelt bei den POWER DAYS

An Hand einer Erlebniswelt zeigte SCHÄCKE Lösungen auf, die Gebäude und den technologischen Fortschritt gesamtheitlich betrachten. Die fortschreitende Digitalisierung im Home-Bereich ermöglicht eine intelligente Vernetzung und effiziente Energieverteilung zu den verschiedensten Verbrauchern, wie z.B. Elektroauto, Wärmepumpe (Heizen), Klimatisierung, Warmwasser sowie die Energieeinspeisung durch Photovoltaik oder Energieversorgungsunternehmen. Rauscher erläutert:

„Das Gebäude wird durch die intelligente Nutzung von modernster Technologie zum Energieerzeuger, -verbraucher und -speicher. Durch die smarte Steuerung wird die Energie dann zur Verfügung gestellt, wenn sie benötigt wird.”

Weitere Themenschwerpunkte am SCHÄCKE-Stand stellten die e-commerce Aktivitäten und innovativen Services dar. Ziel ist es, Kunden in ihrem täglichen Arbeiten bestmöglich zu unterstützen. So steht Webshop-Kunden ein in der Branche einzigartige Live-Chat zur Verfügung (Montag bis Donnerstag 6 bis 19 Uhr und Freitag 6 bis 17 Uhr).

Im in der Branche einzigartigen Live-Chat können Webshop-Kunden von Montag bis Donnerstag 6-19 Uhr und am bis 17 Uhr ihre Fragen stellen.
Im in der Branche einzigartigen Live-Chat können Webshop-Kunden von Montag bis Donnerstag 6-19 Uhr und am bis 17 Uhr ihre Fragen stellen.

Die elektronische Anlagenbuchsoftware comSCHÄCKE stellte bei ihrer Präsentation in der Branche einen Quantensprung dar: Das Anlagenbuch verknüpft und strukturiert Messwerte, Dokumente und Pläne einfach, rasch, richtig und sicher.

Ebenso zu erwähnen ist das REXEL Leistungsbuch der Elektrotechnik und das intelligente CAD-Programm comCad, mit dem die Erstellung von Elektroplänen so einfach umzusetzen ist wie nie zuvor. Ebenso vorgestellt werden zahlreiche Neuheiten des Webshops, neue Funktionen und allen voran das komplett neu überarbeitete Erscheinungsbild der Startseite und die damit verbundene neue Menüstruktur.

Auf einem eigenen Messestand präsentierte SCHÄCKE intelligente Lichtlösungen mit digitalen Steuerungssystemen.
Auf einem eigenen Messestand präsentierte SCHÄCKE intelligente Lichtlösungen mit digitalen Steuerungssystemen.

Da intelligent vernetzte, effiziente Beleuchtungssysteme ein hohes Energie-Einsparungspotential bieten, präsentierte ein weiterer SCHÄCKE Messestand intelligente Lichtlösungen mit digitalen Steuerungssystemen. „Wir haben dort die Leistungen und Projekte unserer zertifizierten Lichtplaner praxisorientiert dargestellt. Interessierte konnten dort alles Wissenswerte zu Lichtlösungen mit modernsten Technologien erfahren“, so Rauscher.

Die lokale Infrastruktur wird zum entscheidenden Faktor

„Die Weiterentwicklung der lokalen Energie-Infrastruktur wird einer der entscheidenden Faktoren für die Umsetzung der Klimastrategie sein. REXEL Austria ist der innovative Partner für das heimische Elektro-Fachgewerbe, um mit energieeffizienten Lösungen Teil dieser Entwicklung zu sein“, so Robert Pfarrwaller. „Durch unsere beiden Marken REGRO und SCHÄCKE stehen diese Lösungen selbstverständlich Gewerbe-, Fachhandels- und Industriekunden gleichermaßen zur Verfügung,“ so CSO Hans-Peter Ranftl abschließend.