WeAreDevelopers AI Congress | am 4. und 5. Dezember 2018 in Wien

„Durch die Partnerschaft zwischen WeAreDevelopers und Microsoft können wir Synergien nutzen, die das Event inhaltlich unglaublich wertvoll machen
„Durch die Partnerschaft zwischen WeAreDevelopers und Microsoft können wir Synergien nutzen, die das Event inhaltlich unglaublich wertvoll machen", meint Benjamin Ruschin, Managing Director und Co-Founder von WeAreDevelopers. Im Bild mit Dorothee Ritz, General Managerin von Microsoft Österreich. Bild: Grayling Austria / APA-Fotoservice / Hinterramskogler

WeAreDevelopers organisiert gemeinsam mit Microsoft den größten AI Kongress für Developer in Europa. Der WeAreDevelopers AI Congress findet am 4. und 5. Dezember 2018 in der Wiener Hofburg statt.

Unter dem Motto „People. Code. AI“ werden führende EntwicklerInnen und IT-ExpertInnen auf dem AI Congress von WeAreDevelopers und Microsoft im Bereich Machine Learning ihren Wissensschatz teilen sowie die neuesten Innovationen und brennendsten Fragen diskutieren.

„People. Code. AI“

Im Mai diesen Jahres fand der WeAreDevelopers World Congress mit großem Erfolg, vor 8.000 BesucherInnen, das erste Mal statt. Im Dezember wird es ein speziell auf Artificial Intelligence fokussiertes Event geben. Die von WeAreDevelopers und Microsoft geplanten 32 Panels und 16 Workshops sind speziell auf die Bedürfnisse von EntwicklerInnen ausgerichtet. Ein Schwerpunkt wird auf AI-gestützten Entscheidungen und deren Vertrauenswürdigkeit liegen. Auch die Verbesserung der User Experience von Machine Learning Software wird ein wesentliches Thema sein.

Neben EntwicklerInnen werden auch IT-EntscheiderInnen vor Ort sein, um Einblicke in die neuesten Entwicklungen der Mensch-Maschine Interaktion zu bekommen und eine lebenswerte Zukunft mit AI-Technologien gestalten zu können.

Mehr zum Event und Anmeldelink finden Sie hier.

Microsoft als erfahrener Partner von WeAreDevelopers

Für den ersten AI Kongress in Wien hat sich WeAreDevelopers einen erfahrenen Partner ins Boot geholt. Seit fast 25 Jahren forscht und investiert Microsoft im Bereich Artificial Intelligence und verfolgt die Vision, AI zu demokratisieren und die Vorteile dieser Technologien allen Menschen zugänglich zu machen. Dabei legt Microsoft großen Wert auf die verantwortungsbewusste Entwicklung und Nutzung von AI-Technologien zum Wohle der Gesellschaft und fordert entsprechende Regulierung.

Künstliche Intelligenz passiert jetzt

Smarte Städte, selbstfahrende Autos, Online-Support Agents, die sich mit Menschen unterhalten und erfolgreich Probleme lösen – was früher Science-Fiction war, wird heute Realität. Dabei sind viele Fragen noch ungeklärt – besonders wenn Computer selbständig Entscheidungen treffen.

„Der AI Fokus für das Event im Dezember ist der Dringlichkeit des Themas geschuldet. Wir müssen schleunigst über Mensch-Maschine-Interaktionen reden, Anwendungsfelder diskutieren und v.a. ethische Fragen klären“,

meinte Benjamin Ruschin, Managing Director und Co-Founder von WeAreDevelopers im Vorfeld der Veranstaltung. „Jetzt ist die Zeit, AI-Technologien aktiv mitzugestalten und clevere Entscheidungen zu treffen. Es braucht Rahmenbedingungen, die garantieren, dass Menschen von Maschinen sinnvoll unterstützt werden. Verpassen wir diese Chance, ist sie für immer vertan“, betont Dorothee Ritz, General Managerin von Microsoft Österreich..