Industrie 4.0 | Konferenz in der Südsteiermark

Der Wandel, den Industrie 4.0 mit sich bringt, betrifft alle Stufen des Produktionsprozesses. Die Konferenz Industrie 4.0 von LSZ Consulting widmet sich am 27. November 2018 wieder den Herausforderungen, denen sich Unternehmer konfrontiert sehen. Das Treffen soll auch in diesem Jahr den Austausch und das Lernen von Best-Practice-Beispielen fördern. Wir stellen Ihnen die Themen und Redner schon jetzt vor.

Industrie 4.0 – Die IT Plattform für Smart Manufacturing bietet vorrangig der südösterreichischen Industriebranche die Möglichkeit, sich zu aktuellen Themen und Entwicklungen zu informieren und sich mit Top-EntscheiderInnen und Key Opinion Leaders darüber auszutauschen. Neben interessanten Vorträgen erwartet die Teilnehmer eine Poduiumsdiskussion zum spannenden Thema „Smart Manufacturing, IoT und Artificial Intelligence – Status Quo & Zukunftsperspektiven des Industriestandorts Südösterreich“. Der Wandel in Zeiten von Industrie 4.0 erfordert Flexibilität, Kreativität und Innovationskraft.

“Vorne ist immer da, wo sich keiner auskennt. Da, wo herkömmliche Unternehmensberatungen mit ihren verkrusteten, linearen Strukturen, Modellen und Erfahrungen versagen, fängt unsere exponentielle Arbeit erst an.” 

Markus Petzl

Und diese Arbeit nennt man in seinem Unternehmen “Corporate disruption”. Markus Petzl, Gründer von disruptive, beyond your strategy & brand spricht in seiner Keynote über”Disruptive Innovation: und wie sie Schritt für Schritt Branche für Branche verändert!”

Eine einschneidende Veränderung in Betrieben hat auch der Einsatz von Robotern mit sich gebracht. Arbeiten Mensch und Maschine zusammen oder werden diese die menschliche Arbeitskraft mittel- bis langfristig ersetzen können? “Mensch oder Maschine vs. Mensch und Maschine – wohin steuert die Industrie 4.0?“ lautet der Titel des Vortrags von Dr. Markus Tomaschitz, Vice President Corporate Human Resources bei AVL List.

Die Veranstaltung von LSZ Consulting richtet sich an CIOs, IT-Entscheider, Geschäftsführer, sowie technische Leiter. Mehr über die Vortragenden und eine Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.