Mit Sensoren von Leuze electronic immer auf Spur

Materialzuführung im Lager | Bild: Leuze
Materialzuführung im Lager | Bild: Leuze

Leuze electronic präsentiert einen neuen, kompakten Sensor zur flexiblen optischen Spurführung fahrerloser Transportsysteme für den Material- und Warentransport in Produktions- und Lagerbereichen.

Dieser Sensor (OGS 600) ermöglicht eine flexible, optische Spurführung.
Dieser Sensor (OGS 600) ermöglicht eine flexible, optische Spurführung.

Mit dem OGS 600 stellt Leuze electronic einen neuen Sensor vor, der eine kostengünstige Automatisierung von Fahrzeugen für den Material- und Warentransport im Produktions- und Lagerbereich ermöglicht. Durch seine Kantendetektion und das Senden von Steuerungssignalen an den Antrieb, kann die Spur optisch geführt werden, so dass das Fahren auf einfache Weise automatisiert werden kann. Die Routen der fahrerlosen Transportsysteme können durch optimierte Spurbänder flexibel angepasst werden. Die kompakte Bauweise des OGS 600 und sein geringer Mindestabstand zum Boden von nur 10 mm ermöglichen seine Integration selbst in flache Fahrzeuge.

Auch wenn es eng und schnell wird

Werkstücktransport in der Produktion | Bild: Leuze
Werkstücktransport in der Produktion | Bild: Leuze

Varianten mit unterschiedlichen Erfassungsbreiten und Ansprechzeiten bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten, auch bei engen Kurven und hohen Fahrgeschwindigkeiten. Die Parametrierung und Schnittstellenintegration erfolgt über die Software SensorStudio.

Ein Assistent analysiert den Kontrast von Boden und Spur individuell und empfiehlt die bestmögliche Spurfarbe. Eine hohe Funktions- und Fremdlichtsicherheit sind dabei gegeben, ebenso eine schnelle Inbetriebnahme durch eine einfache Adresseinstellung.

 


Warning: A non-numeric value encountered in /is/htdocs/wp13258196_523RO7947X/www/technik-medien/htdocs/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 392