C-AR Conference on Automation & Robotics | PLUS: Experts for visitors

Sichern Sie sich ein Ticket zum Vorzugspreis: Mit dem Rabattcode „Technik-Medien“ sparen Sie 25 % auf den Eintrittspreis.

Die SMART Automation Linz in Link rückt näher und mit ihr die interessanten Vortragsreihen, die es begleitend dazu in diesem Jahr gibt. Eine davon ist die C-AR, die Conference on Automation and Robotics. Erstmals geben heuer auf Einladung der CENTAURO (Center of Automation and Robotics) hochkarätige Redner Einblicke in aktuelle Themen aus den Bereichen Robotik und Automatisierung.

Am 16. und 17. Mai 2017 Besucher der SMART Automation Linz parallel zur Messe einem Kongress beiwohnen, der unter anderem aktuelle Themen der Robotik mitunter kritisch beleuchtet. Neben der Mensch-Roboter-Kollaboration finden autonome Fahrzeuge und Drohnen im Industrieumfeld Platz im Robotik-Programm (Tag 1 – Vormittag).

Industrie 4.0 und Ausbildung 4.0 im Fokus

Der zweite Konferenztag steht ganz im Zeichen der Digitalisierung. Industrie 4.0 und Ausbildung 4.0 sind die Aufhänger. Dahinter steckt viel Wissen rund um M2M-Kommunikation, Künstliche Intelligenz in der Automation und das Rüstzeug, das Unternehmen hinsichtlich Ausbildung in Zeiten der Digitalisierung brauchen. Wie machen Sie Ihre Mitarbeiter fit für Industrie 4.0? Im Rahmen der C-AR werden neue Ausbildungsmethoden vorgestellt – speziell für Mechatronik und Automatisierungstechnik.

Das komplette Vortragsprogramm, Details zur Veranstaltung und die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf der Seite des Veranstalters Centauro.

Folgende Firmen sind als Aussteller bei der C-AR 2017 dabei:

  • Beckhoff GmbH
  • COPA-DATA GmbH
  • HB-Softsolution e.U.
  • PILZ GmbH
  • T-Mobile
  • WAIGANG AG

Neues Format | EXPERTS FOR VISITORS

Erstmalig wird bei der SMART Automation Linz im Rahmen der C-AR eine Beratungsstelle für Besuchende der Messe ins Leben gerufen. Hierbei stehen nationale und internationale Experten für Fragen zu aktuellen Forschungs- und Entwicklungsthemen aus der Automatisierungstechnik, den Arbeitswissenschaften, der Produktionsplanung sowie der Robotik zur Verfügung.

Was heißt das konkret?

Es bietet Studierenden, Forschungspersonal und Firmen die Möglichkeit auf Deutsch und Englisch ihre Ideen, laufende Projekte oder Forschungsvorhaben mit Expertinnen und Experten zu diskutieren, Antworten auf Fragen zu finden oder neue Kooperationen zu knüpfen. Sie können den Messebesuch so nutzen um sich eine neutrale Expertenmeinung einzuholen. Stellen Sie sich Fragenstellungen wie:

Umbau der Produktion oder Neuanschaffung?

Wie soll ich mich für Industrie 4.0 vorbereiten? Und zwar ganz konkret auf Ihr Unternehmen und zwar aus der Sicht des Geschäftsführers, Instandhalters, Entwicklers oder durch die Brille des Programmierers.

Viele Firmen bieten Lösungen Mensch-Roboter-Kollaboration, kann ich dieser Lösung in mein Projekt integrieren?  Was kostet es im Vergleich zu der klassischen Lösungen?

Vollautomatisierung oder Teilautomatisierung? Fragen Sie die Experten welche Maschine und welcher Hersteller für Sie am besten passt. 

 

Besuchen Sie die Seite von Centauro um mehr Details über die zur Verfügung stehenden Experten und deren Fachgebiete zu finden.

Bestellen Sie gleich Ihr Ticket für die C-AR Konferenz zum Vorzugspreis. Verwenden Sie einfach den Aktionscode „Technik-Medien“ und Sie sparen 25%.