Digital Roadmap | 10 Faktoren der Digitalisierung

CeBIT unterstützt den Mittelstand | Digital-Roadmap gibt mittelständischen Unternehmen Impulse für den digitalen Transformationsprozess.

Die 10 Aspekte der Digitalisierung - Wo stehe ich eigentlich?

Die CEBIT in Hannover öffnet in diesem Jahr wieder Tür und Tor zu einer digitalen Realität. Mit der Digital-Roadmap gibt die CeBIT Entscheidern von kleinen und mittelständischen Unternehmen konkrete Anleitung, wie die digitale Tranformation gelingen kann.

Unter www.cebit.de/digital-roadmap steht er zum Download bereit.

Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft schreitet rasant voran – nur der Mittelstand ist noch nicht umfassend auf den Zug aufgesprungen. Gerade kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) müssen jetzt die Weichen stellen, ihre Digitalisierungsstrategien erarbeiten und diese konsequent umsetzen, denn sonst drohen Verlust von Marktanteilen oder eine ungewisse Zukunft. Genau dort setzt die CeBIT an und unterstützt mit einer „Digital-Roadmap“ gezielt den Mittelstand.

Wo stehe ich eigentlich?

Die Digital-Roadmap enthält einen Meilensteinplan zur Überprüfung des individuellen Fortschrittes. Wenn Sie als Besucher bei der CEBIT dabei sein sollten können Sie sich an einem der Messeeingänge den Flyer „Digital-Roadmap KMU“ mitnehmen. Darin finden Sie einen Geländeplan mit einer Standübersicht von mehr als 40 Ausstellern, die KMU bei ihrer digitalen „Reise“ unterstützen.

Die „Digital-Roadmap“ soll kleinen und mittelgroßen Unternehmen helfen, den digitalen Wandel bestmöglich zu gestalten. Das geht aber nicht von heute auf morgen. Eine erfolgreiche digitale Transformation läuft über eine längere Zeit. Wo genau die Reise beginnt, lässt sich auch anhand der Roadmap ermitteln. Zehn Faktoren fragt sie ab – und schon weiß der Unternehmer, wo er mit seinem Betrieb steht und was seine nächsten Schritte und Aufgaben sind.