Trotec Laser | neue Niederlassung in Barcelona

A. Rallo Querol (Geschäftsführer Trotec Spain), Michael Peduzzi (CEO Trodat Trotec Group), Christian Spicker (Geschäftsführer Trotec)
Andreas Penz (Geschäftsführer Trotec), Carlos A. Rallo Querol (Geschäftsführer Trotec Spain), Michael Peduzzi (CEO Trodat Trotec Group), Christian Spicker (Geschäftsführer Trotec)

Der österreichische Laserhersteller Trotec Laser GmbH verstärkt seine Präsenz auf der iberischen Halbinsel. Bereits seit mehreren Jahren ist das Welser Unternehmen in Spanien mit einem eigenen Büro vertreten. Mit der Akquisition der Firma LCS – Laser Components and Services, S.L.U – wird die Marktpräsenz nun weiter ausgebaut. Der Service und die Beratung für die spanischen Kunden wird dank des vergrößerten Teams weiter intensiviert werden. Der Standort und Showroom der neuen Niederlassung befindet sich in Barcelona. Weitere Showrooms sind bereits in Planung.

Die Firma LCS ist seit 2002 in Spanien mit dem Vertrieb von Lasermaschinen,
Komponenten und im Kundenservice aktiv. LCL-Gründer und nun Trotec-Spanien-Geschäftsführer Carlos Alberto Rallo Querol blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Laserbranche zurück. Er wird die konsequente Orientierung am Kunden – einer der Erfolgsfaktoren von Trotec – gemeinsam mit seinem 13-köpfigen Team weiter vorantreiben.

Wachstum | erst Mexiko, jetzt Spanien

Erst im September wurde der bisherige Händler in Mexiko, die Firma Gizmo S.A., übernommen und in die Trodat Trotec Gruppe integriert. Nun folgt der Ausbau in Spanien. “Trotec wächst seit der Gründung kontinuierlich. Im Jahr 2015 haben wir erstmals einen Umsatz von über 100 Millionen Euro erreicht.

Unser Exportanteil liegt bei 97%. Die Erweiterung in Spanien ist ein wesentlicher Baustein unserer Wachstumsstrategie”, erläutert Andreas Penz, Geschäftsführer von Trotec. Mit 17 Vertriebstöchtern ist Trotec international aufgestellt. Als Innovationsführer setzt Trotec neue Standards, betreut Kunden in über 90 Ländern und beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter weltweit.