Gemeinschaftsstände auf SENSOR+TEST 2017

Gemeinschaftsstände zu speziellen Themen sind besonders attraktive Anziehungspunkte auf der SENSOR+TEST, der internationalen Leitmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik, die vom 30.5. bis 1.6.2017 in Nürnberg stattfindet. Gerade für junge Unternehmen eine Chance Ihre Neuentwicklungen erstmals einem kompetenten Fachpublikum aus dem In- und Ausland zu präsentieren.

Sonderforum „Vernetzte Messtechnik für mobile Anwendungen“

Mit dem Sonderthema „Vernetzte Messtechnik für mobile Anwendungen“ wird die SENSOR+TEST auch 2017 die wachsende Bedeutung von Sensoren, Mess- und Prüfsystemen für unsere moderne, vernetzte Welt besonders adressieren. Die Spanne spektakulärer Präsentationen wird dabei von tragbaren Systemen zur Messung an Menschen über mobile Maschinen bis hin zur Luftfahrt reichen – vieles davon live zu sehen. Informieren Sie sich direkt beim Messeveranstalter über die günstigen und geförderten Teilnahmepakete.

Themenschwerpunkte auf Gemeinschaftsständen

Auch die Bildverarbeitung benötigt Sensoren und Systeme. Um diese enge thematische Beziehung hervorzuheben, wird es auch im nächsten Jahr einen Themenstand Sensoren und Systeme für die Bildverarbeitung. Weiters wird man einen Gemeinschaftsstand Mikrotechnik finden, der erneut in Zusammenarbeit mit der VDI/VDE Innovation und Technik GmbH angeboten wird.

Weitere Informationen zu den Teilnahmemöglichkeiten finden interessierte Unternehmen auf der Webseite der SENSOR+TEST unter folgendem Link: www.sensor-test.de/direkt/anmeldung. 

Nachsatz für junge, deutsche Unternehmen:

Um jungen innovativen Unternehmen die Teilnahme an Fachmessen in Deutschland zu erleichtern, hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ein Förderprogramm aufgelegt, das bis zu 60 % der anfallenden Kosten für Standmiete und Standbau trägt. Bezuschusst wird dabei die Teilnahme am Gemeinschaftsstand „Innovation made in Germany“. Teilnahmeberechtigt sind junge Unternehmen mit Sitz in Deutschland, die nicht älter als 10 Jahre sein dürfen, weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von höchstens 10 Mio. Euro aufweisen. Bis zu drei Teilnahmen an der SENSOR+TEST sind förderfähig.

www.sensor-test.de